Picture my Day #13

Hoi ihr Nervenheilanstalten,

Na? Bock auf nen Blick in mein Laborleben? Ich wurde eingeladen beim 13. PmDD teilzunehmen. Klar. Wird gemacht, Junge. PmDD schimpft sich ausgeschrieben: „Picture my Day“. Aufgabe ist es, einen vorher festgelegten Tag mit Fotos festzuhalten. Egal wie interessant er ist. Ja dieses mal war es der 15. März 2013. Organisiert wurde er diesmal von Chris und alle Teilnehmer findet man hier.

Ja, für mich war der Tag unglücklich gewählt, weil ich nichts Besonderes vor hatte. So seht ihr ein recht uninteressanten Tag auf den Bildern, den ich aber versucht habe aufzuwerten. Ich hatte frei und konnte so allen meinen Hobbys nachgehen. Ich begonn den Tag also erstmal mit einem tollen Frühstück auf meiner Terasse. Danach das übliche Social Media Gedööns. Außerdem wollte die Wohnung mal wieder geputzt werden. Anschließend belohnte ich mich mit medialer Berieselung in allen Formen. LESEN, FILM SCHAUEN, MUSIK MACHEN, ZOGGEN! Das war es auch schon. Wieder Zeit für die Koje. Achso. The fabolous life of Geekryp.

Wenn ich nochmal bei einem „Picture my Day“ mitmache, trifft es hoffentlich ein interessanteren Tag in meinem Leben.

Nachtrag: Für diese Aufnahmen nutzte ich eine Nikon d5100 mit 30mm Festbrennweite, ebenfalls von Nikon.

Advertisements

6 Antworten zu “Picture my Day #13

  1. Danke für deinen Kommi 🙂 Ich finde auch normale, gemütliche Tage sind doch eigentlich die interessantestens. Von was super spannendem schöne Fotos machen kann doch jeder 😀
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s