Buch Rezension – Kira Gembri – Das Mädchen aus den Wäldern

Kira Gembri – Das Mädchen aus den Wäldern

 

Ich habe heute das 270 Seiten umfassende Jugendbuch „Das Mädchen aus den Wäldern“ von Kira Gembri, ansässig in Wien, fertig gelesen. Das ist nun schon der zweite Kurzroman der 26 Jährigen Autorin.

Sie veröffentlicht ihre Geschichten derzeit sowohl als E-Book zum Beispiel über Amazon für den Kindl oder als Taschenbuch. Ihr erster Roman heißt „Verbannt zwischen Schatten und Licht“.

„Das Mädchen aus den Wäldern“ nennt sich Reeva. Zu Beginn der abenteuerlichen Geschichte ist das junge Mädchen, unehelich geboren und mit einer Verkrüppelung gezeichnet von ihrem Mitmenschen als obdachlos lebendes Kind verhasst und verspottet. Im Laufe des Romans findet sie Zuflucht bei einer alten „Kräuterhexe“ namens Envi und erlernt dort den Umgang mit heilenden Kräutern und das Überleben in den Wäldern. Schon bald wird sie selbst als Heilerin aktiv, entdeckt eine in ihr schlummernde Gabe und erlebt in typischer Märchenmanier eine Wandlung zur jungen Frau. Dabei kommt sie in dem mittelalterlich angelegtem Setting so manches Mal durch den damalig vorherschenden Glauben in Bedrängnis. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Dem geneigten Leser erwartet hier eine jugendlich aufbereitete Form eines historischen Romans. Es werden Themen wie Heilerin, Hexenverbrennung, Folter und kriegerische Ausseinandersetzung, ebenso wie die Kluft zwischen armen Volk und reichem Adel beschrieben. Das dieses Buch Jugendliche Leser ansprechen möchte unterstützt die Autorin auch durch ihren Schreibstil. Die Sätze und Handlungen sind überschaubar einfach erzählt. Emotionale oder historische Tiefgänge sind kaum vorhanden und werden nur wenn nur angedeutet. Ich halte es deswegen für ein idealen Einstieg in die Thematik des düsteren Mittelalters mitsamt Hexentum für Jugendliche, die sich für diese Thematik interessieren. Die Autorin bleibt hier auch eher realistisch als in magisch-fantastischen Märchentum abzudriften. Trotzdem ist soviel Märchenstoff vorhanden um die Geschichte für Fantasieleser interessant zu halten.

Das E-Book ist derzeit, ebenso wie ihr erster Roman, für sehr günstige 2,99 Euro bei Amazon für den Kindl oder als Taschenbuch für 9,95 Euro zu erstehen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Buch Rezension – Kira Gembri – Das Mädchen aus den Wäldern

  1. Das klingt nach einem Buch für mich, wenn mein SUB mal ein wenig weiter abgebaut ist. Erinnert mich ein wenig an Drache im Ei, von Elvira Stecher – obwohl das eher in die Urvölker- als Mittelalterrichtung geht. Liest du öfter Jugendliteratur?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s